Benjamin von stuckrad-barre bücher. Benjamin von Stuckrad

Panikherz von Benjamin von Stuckrad

Benjamin von stuckrad-barre bücher

Das trifft die Raucherexistenz genau: zwischen der Sehnsucht nach Rauchfreiheit und der Sehnsucht nach der nächsten Zigarette. Koelbl erhielt von Stuckrad-Barre die Erlaubnis, seinen körperlichen und seelischen Verfall mit der Kamera detailliert zu dokumentieren und auch privateste und intime Momente dieses Lebensabschnitts zu filmen. Er treibt sich in Los Angeles herum, wo er das alles geschrieben hat, geht mit Thomas Gottschalk ins Brian-Wilson-Konzert, verabschiedet sich von seinem todkranken Freund Helmut Dietl und denkt ansonsten pausenlos über seine Helden nach. Siehe auch Medienseite Alle Rechte vorbehalten. Stuckrad-Barre war da eine Leuchtturmfigur, die schon mit ihrem Namen dafür sorgte, dass es plötzlich schick war, für Springerblätter zu schreiben. Ereignisse wie die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes oder die Währungsreform werden ebenso zynisch untersucht wie das Phänomen des Kultursponsorings.

Nächster

Wie schreibst du? Wie lebst du?

Benjamin von stuckrad-barre bücher

Schutzumschlag weisen unter Umständen starke Gebrauchsspuren auf. Fährten gibt es viele in diesem Buch. Das Lindenberg-Lexikon von Alkohol bis Zigarre, Axel Springer, Berlin 2016,. Doch das wird immer schwieriger, weil Drogen längst keine Kultur mehr sind, sondern nur noch eine epidemische Krankheit. Zu viele Epigonen haben versucht, seinen Ton und seinen Blick zu imitieren. Stuckrad-Barre beschreibt die ganze Werkstattpatina seines Langstreckenselbstmordversuchs und schaut sich selbst beim Schreiben zu.

Nächster

von Benjamin von Stuckrad

Benjamin von stuckrad-barre bücher

Was erlebt man, wenn man zum Wasser greift, während die anderen sich auf ihre ganz individuellen Berauschungspfade begeben? Die Geschichte ging auf seinen Vater zurück. Aber die Reflexion, zu der Stuckrad-Barre sich jetzt genötigt sieht, ist weniger seine Stärke. Die meisten, die sich an das Thema wagen, wären gerne Thompson, der den Rausch als letztgültigen Akt der Auflehnung interpretierte. Jetzt endlich regt sich Widerstand. Mancher, der sich mal eben noch irgendwo im Journalismus rumprostituiert, hat natürlich den eigentlichen, den ganz großen Roman - schon praktisch fertiggeschrieben - in der Schublade liegen. Stuckrad-Barre geht mit Claus Peymann eine Hose kaufen, hospitiert bei Gosch auf Sylt, als Zweimeterhandy im Berliner Olympiastadion, fährt beim Pizzabringdienst mit, kontrolliert die Polizeiwache, lernt Deutsch mit Immigranten und trocknet Tränen bei einer Aktionärsversammlung. Und das ist nicht unoriginell, wenn er sein Pariertum auf den allfreitagabendlichen Sufforgien beschreibt: das hilflose Klammern ans Wasserglas, der nüchterne Blick, die absurden Mechanismen des gemeinschaftlichen Becherns.

Nächster

Benjamin von Stuckrad

Benjamin von stuckrad-barre bücher

Die Orte und die Menschen, die man dort trifft, skizziert Stuckrad-Barre treffend: Im Typischen und Alltäglich-Lächerlichen seiner Beschreibungen liegt der Humor des Buches. Oder handelt es sich um einen Nachahmungstäter? Ich wollte wissen, wie Stuckrad-Barre schreibt, wie seine Texte entstehen. Literatur und Medien in der Popmoderne. Schreibend erinnert er sich an seine Träume und Helden - und trifft viele von ihnen wieder. Das Buch gleicht einer Schallplatte mit einer Endlosrille am Ende. Man wird von Stuckrad-Barre wahrscheinlich nie etwas von einem Müllberg in Kathmandu zu lesen bekommen, auf dem Waisenkinder ohne Zukunft leben. Die Fähigkeit, sein Publikum zu unterhalten, beherrscht Stuckrad-Barre wie kaum ein anderer, findet Bittermann.

Nächster

Wie schreibst du? Wie lebst du?

Benjamin von stuckrad-barre bücher

Einen kleinen Auszug seiner Gedanken gibt es hier in 11 Zitaten von ihm. Aber warum geißelt der Geläuterte die Süchtigen so sehr, anstatt die Absurditäten süffisant zu genießen? Denn das ist der andere Part: Benjamin liest das alles, freut sich, leidet, wütet. Und er ist zunächst wenig begeistert, als ihm der toughe New Yorker Cop Joseph Argenti zur Seite gestellt wird. Das Internetportal hatte einen Toilettenwitz über Stuckrad-Barre verbreitet; die Zeitschrift Titanic hatte Werbung mit seinem Konterfei satirisch verfremdet. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 222 Taschenbuch, Größe: 18.

Nächster

Panikherz von Benjamin von Stuckrad

Benjamin von stuckrad-barre bücher

Was hat einem die Nacht dann noch zu bieten? Aber ich bin klug und gehe mich betrinken. Unglaublich schnell kam er an, stürzte sich hinein und ging darin fast verloren. In diesem Zustand glaubt der Erzähler fest, daß Katharina zu ihm zurückkehren wird. Nebensächlichkeit, so liest man es aus den kurzen Reportagen heraus, die Stuckrad-Barre im Laufe der Jahre zum Beispiel über Klaus Wowereit oder Guido Westerwelle oder Marius Müller-Westernhagen geschrieben hat, ist eher der Leerlaufzustand sozialer Interaktion. Eine Prostituierte wird brutal ermordet. Der gläserne Schreibtisch, auf dem ein Laptop liegt, zeigt nach draußen.

Nächster

Benjamin von Stuckrad

Benjamin von stuckrad-barre bücher

Wenn sie wütend wird, passieren schreckliche Dinge. Nur wenige konnten so scharf beobachten und formulieren wie er. In der zweiten Hälfte der neunziger Jahre haute er in Zeitungen und Zeitschriften seine Idole Marius Müller-Westernhagen und, vor allem, Udo Lindenberg gehörig in die Pfanne, und wer das las, konnte kaum glauben, dass dieser schlagfertige, scharfzüngige Autor damals erst Anfang zwanzig war. Solche Verrisse sind natürlich Anfängerfehler; der Versuchung, jemanden öffentlich zu beleidigen, gibt man, wenn man jung ist und Aufmerksamkeit braucht, schon mal nach; aber es ist durchaus nicht so, dass Stuckrad-Barre dies ganz ohne Argumente getan hätte. Ein Jahr reist der 27- Jährige durchs Land, begleitet Prominente und Pizzaboten, schleicht sich als Reklame-Handy verkleidet im Fußballstadion ein, besucht Zolltaucher und Abizeitungsredaktionen.

Nächster