Bete und arbeite. What does bete und arbeite mean?

So bleibt das Ich stark: Bete und arbeite

bete und arbeite

Damit aber auch auf die Organisation und die Gesellschaft. Welcher institutioneller Fixierungen durch Ordensregeln, Organisation und Rechtsformen bedarf das Charisma, um über die spontane hinaus dauerhaft wirken zu können? Und danach hielt ich eine Weile inne und ging aus der Welt hinaus. Eine weitere wichtige Lebensregel vieler Mönche war auch das Losungswort der Benediktiner ora et labora bete und arbeite. Über die Sorge für das gemeinsame Haus. Es war der ehemalige Soldat Pachomius, der um das Jahr 320 mit Gleichgesinnten ein gemeinschaftliches Zusammenleben schuf, mit Regeln und geordneter Wirtschaftstätigkeit; damit begründete er die ersten Klöster des Christentums. Dass Benedikt einmal zur Leitfigur des lateinischen Mönchtums schlechthin werden sollte, war weder von ihm selbst beabsichtigt noch zu seinen Lebzeiten absehbar. Bis heute nimmt es Anleihen davon.

Nächster

So bleibt das Ich stark: Bete und arbeite

bete und arbeite

Ich spreche von der Gemeinschaft der Brüder von Taizé, einem internationalen ökumenischen Männerorden in Frankreich. Und verschlafe glatt das Abendessen. In ihrem Gästehaus bieten sie Kurse und geistliche Begleitung. In seinem Haus fanden Flüchtlinge, vor allem Juden, Schutz vor der Gestapo, denn Taizé lag unweit der damaligen Demarkationslinie zum besetzten Frankreich. Libreria Editrice Vaticana 2015, hrsg. Um 1150 ließ der Abt die täglichen Nekrologeinträge auf 50 beschränken, »damit nicht im Laufe der Zeit die ins Unermessliche wachsenden Toten die Lebenden verdrängen«. Another important life rule for many monks was the Benedictine watchword ora et labora pray and work.

Nächster

What does bete und arbeite mean?

bete und arbeite

Obwohl sie sich dem Treiben der Welt entziehen, stellen sich auch die Benediktiner den aktuellen Fragen und Herausforderungen der Zeit. In der Morgen-Kälte geht mir das Vaterunser in der Morgenmesse noch etwas zäh über die Lippen. Der hochmittelalterliche wäre ohne die Zisterzienser schwerfälliger verlaufen. Vor den Mündern der anderen Gläubigen bilden sich kleine Dampfwölkchen. Ein Wahrnehmen mit allen Sinnen. Das Thema wird nicht nur aufgrund des Skandals manipulierter Wartelisten schärfer diskutiert. Und dabei strahlen die Brüder oder Schwestern oft eine zugewandte Lebenstüchtigkeit und erfrischende Freude aus.

Nächster

Ora et labora (Spruch)

bete und arbeite

Dort beten die Brüder nach dem Abendgebet noch einige Minuten. Damit durchlief das cluniazensische Mönchtum das aller monastischen Bewegungen im Mittelalter. Und auch die Armut musste Franz von Assisi nicht neu entdecken. Wer sich von den Perversionen der Welt blenden lässt, tut dass sicher nicht aus Entfernung zu Gott sondern schlichtweg aus Dummheit. Arbeit ist kein Selbstzweck, sondern Mittel zum Zweck.

Nächster

Bete und arbeite translation English

bete und arbeite

Nicht immer in wortwörtlicher der Benediktregel, aber durchaus im benediktinischen Geist entstand im frühen Mittelalter eine blühende Klosterlandschaft, die sich über ganz Europa ausdehnte: in , Saint-Wandrille und an der unteren Seine, und Saint-Germain-des-Prés vor Paris, Corbie bei Amiens, in Tours, Luxeuil in den , , , Lorsch, , , , bei , Bobbio in , um nur wenige bedeutende Namen zu nennen. Im Streit um das wahre Erbe des Heiligen spalteten sich die Brüder in zwei Lager: »Spiritualen« ließen nur Franziskus selbst als Lebensnorm gelten und hielten kompromisslos an dem von ihm gelebten Armutsideal fest; die gemäßigtere bewegte sich auf eine Ordensverfassung zu, die bei prinzipieller Armut wenigstens den einfachen Gebrauch lebensnotwendiger Dinge für Lebensunterhalt, Kleidung, Kult und , nicht aber deren zuließ. In einer hektischen Welt kann man das aber nicht. So ist es wohl wahr, dass wir nicht leben, um zu arbeiten, wohl aber, dass wir arbeiten, um zu leben! Die cluniazensischen Nekrologien nennen insgesamt über 90 000 Namen, an manchen Tagen waren von einem Kloster hundert oder mehr Bedürftige zu verköstigen. Es lohnt daher, diese unterschiedlichen spirituellen Wege des Christentums zu erkunden.

Nächster

Ora et labora!

bete und arbeite

Es geht um einen Spannungsbogen, der beides kennt: Die Anspannung und die Entspannung. Wer sich auf einen Klosteraufenthalt einlassen möchte, hat die Auswahl zwischen verschiedensten Ordensgemeinschaften. Deshalb bin auch ich gekommen. Aber nicht arbeiten können oder dürfen nimmt einem Menschen einen Teil seiner Würde. Sie führten Totenbücher Nekrologien mit den Namen und Todestagen der verstorbenen Stifter und Mönche, um am Jahrestag jedes Toten individuell gedenken zu können. Jahrhunderts erkannt, dass die aufkommende Industrialisierung große soziale Nöte mit sich bringt.

Nächster

Ora et labora

bete und arbeite

Manche dieser Gruppen formten sich zu Orden mit päpstlicher , wie die , die Predigergemeinschaft des Kastiliers ; andere widersetzten sich hartnäckig der kirchlichen und wurden als Ketzer bekämpft, wie die »Armen von Lyon« um den Lyoneser Waldes. Der Vater sorgt für Seine Kinder. Aus Gründen des inneren und des symmetrischen Gleichgewichts platziere ich mich allein auf die linke Seite. Entscheidend ist nämlich, dem Ordensgründer Benedikt von Nursia um 480-547 folgend, dass dieses Wechselspiel zwischen Arbeit und Gebet letzten Endes zu Gott führt und somit einen wesentlichen Glaubensgrundsatz umfasst. Um 1300 zählte der Orden etwa 30 000 Mitglieder.

Nächster