Das herz des verräters. Mary E. Pearson: Das Herz des Verräters (eBook epub)

Das Herz des Verräters von Mary E. Pearson

das herz des verräters

Wir bewegen und das ganze Buch über in Venda selbst und lassen und gemeinsam mit Lia von Kaden seine Welt zeigen. Und an oberster Stelle: keine Lügenmärchen mehr. Es gibt daran natürlich auch etwas Positives, denn so lernt man die Kultur und die Menschen in Venda besser kennen. Lia muss ihre ganze Kraft aufwenden, um das Volk auf ihre Seite zu ziehen. So hat sie Stück für Stück verstehen gelernt, dass sich das Leben nicht immer nur in schwarz und weiß einteilen lässt, was sich auch auf ihr Handeln ausgewirkt hat. Als sie herausfindet, welches ihre wirkliche Bestimmung ist, steht sie vor der Entscheidung, sich selbst zu opfern, um wenigstens einige Menschen zu retten. Sie liebt einen und diesen mit vollem Herzen und mit allem was sie hat! Die für sich und ihren Willen einsteht, aber auch für andere die Stimme hebt.

Nächster

Tintenblüte: Das Herz des Verräters [Rezension]

das herz des verräters

Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Lia muss wichtige Entscheidungen treffen und einen Weg finden, um endlich ihrem Gefängnis zu entfliehen. Die Geschichte schließt natürlich auch wieder mit einem ziemlichen Cliffhanger, wobei ich sagen muss, dass ich diesmal nicht ganz so erpicht darauf bin, sofort Band 3 kaufen und lesen zu müssen. Die Protagonistin ist einfach bewundernswert und man fiebert permanent mit ihr. Die meiste Zeit passiert nicht wirklich viel, inhaltlich konnte mich die Geschichte nicht vollständig in seinen Bann ziehen.

Nächster

Das Herz des Verräters (Hörbuch) von Mary E. Pearson

das herz des verräters

Und obwohl Rafe ihr eine Zukunft als Königin an seiner Seite verspricht, ahnt Lia, dass sie ihrer Bestimmung folgen muss. Doch Gut und Böse sind nicht eindeutig verteilt. Rafe war aber nicht weniger beeindruckend oder schlau, denn auch er sponn zusammen mit seinen vier treuen Gefolgsleuten und Soldaten einen ausgetüftelten Plan, wie sie entkommen konnten. Als Oberhaupt und gefürchteter Herrscher Vendas ist er sowohl ein verhasster als auch interessanter und komplexer Charakter, der nach und nach an Tiefe gewinnt. Der Blick in die Zukunft offenbart jedoch Dinge, die nicht nur Lias weiteren Weg, sondern auch das Schicksal des ganzen Volkes von Morrighan beeinflussen könnten.

Nächster

*Rezension* Das Herz des Verräters von Mary E. Pearson

das herz des verräters

Ihre Art zu schreiben gefällt mir sehr, sie konnte mich mit Worten in ihren Bann ziehen. Lia und Rafe werden in dem barbarischen Königreich Venda gefangen gehalten und ihre Fluchtchancen sind sehr gering. Denn auch der Mann, der eigentlich ihr Feind sein müsste, stellt sich plötzlich ein ums andere Mal auf ihre Seite. Es werden immer neue Fragen aufgeworfen und leider werden nicht alle in diesen Band beantwortet. Jede Figur hat ihre eigenen Beweggründe.

Nächster

Miris Bücherstübchen: Das Herz des Verräters [Rezension]

das herz des verräters

Rafe ist genauso gefangen und kann seiner Prinzessin nicht beistehen. Pro Antwort erhaltet ihr ein Los. Als Troja unterging, gab Aphrodite ihm die Schuld daran und verfluchte ihn. Lia indessen erwidert Kadens Gefühle weiterhin nicht, was wohl Gegner der gefürchteten Dreiecksliebesgeschichte ein wenig aufatmen lassen dürfte. Die Charaktere sind komplex und vielschichtig, die Storyline spannend und stimmig und zudem versteht es die Autorin bestens, die beiden Handlungsstränge von Vergangenheit und Gegenwart geschickt miteinander zu verweben. Ich bin gespannt, was der dritte und vierte Teil der Reihe hinsichtlich der Vergangenheit von Morrighan und Venda noch offenbaren werden, und wie sie den Bogen zur Gegenwart spannen werden.

Nächster

Das Herz des Verräters von Mary E. Pearson

das herz des verräters

Dabei schafft es die Autorin über die gesamte Geschichte hinweg, unnötige Wiederholungen zu vermeiden und die Spannung aufrechtzuerhalten. Meinung Der Schreibstil der Autorin war in diesem Band viel besser und angenehmer als im ersten Band. Sie duckt sich nicht, sondern reckt das Kinn, auch im Angesicht einer drohenden Gefahr. Ihre Entwicklung gefällt mir sehr, denn sie wird immer stärker und ist auch bereit für Menschen, die ihr wichtig sind, Opfer zu bringen. Aber das spricht nur für den Realismus der Geschichte. Diese waren immer sehr atmosphärisch geschrieben und haben die Beziehung zwischen Lia und dem einfachen Volk von Venda gut charakterisiert. Leider war mir Lia nicht immer sympathisch.

Nächster

Liebe dein Buch: [Rezension] Das Herz des Verräters

das herz des verräters

Nicht nur ihr Leben hängt davon ab, wie gut sie ihre Rolle spielt, sondern auch das von Rafe, der Lia durch die Cam Lanteux nach Venda gefolgt ist, um sie zu retten. Es ist genau wie der erste Teil sehr spannend und entführt einen in eine komplett neue Welt. Pearson ist der zweite Teil der Trilogie mit dem Titel Die Chroniken der Verbliebenen. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzbestimmungen eingesehen werden. Die Figur wirkt auf der Brücke überdimensioniert und nachträglich hineinkopiert, was sie letzten Endes ja auch ist.

Nächster