Die wir liebten. Song of the Day #37

Song of the Day #37

die wir liebten

Sie war eine großgewachsene Frau mit länglichem, schmalgeschnittenem Gesicht und einer wohlproportionierten Nase, die wohl mein Bruder von ihr geerbt hatte. Ahhhhhh jaaaaaaaa stöhnte ich auf. Bei Abschied an der Haustür sprach Birgit das letzte Wort: Na gut, versuchen wir es. Es war Kalter Krieg, man musste Opfer bringen. Ein Heim, in dem die Methoden der Nazis fortbestehen. Ich liebe die französische Sprache.

Nächster

Die wir liebten von Willi Achten

die wir liebten

Dann hat der mutige Roman noch einen Plan für einen scheinbar harmlosen Streich: Ab jetzt tickt eine Uhr. Hier wird geprügelt, was das Zeug hält. Roman legte sich über sein Knie und ließ die Stockschläge über sich ergehen. Wir liebten uns die ganze Nacht, denn schlafen ging bei dieser Hitze eh nicht mehr. Er hatte eine krähenspitze Nase, ein kantiges Kinn, große hungrige Augen und schütteres Haar, das immer nach Lavendel duftete, obwohl man dies nur wahrnahm, wenn er nicht in seinem Lokal, sondern im Dorf auftauchte. Vater schaute von seinem Teller auf, und ich legte die Gabel aus der Hand. Ich hörte ein Knacken, ein trockenes Schmatzen, ein Geräusch, als schneide man durch Fleisch.

Nächster

Buchvorstellung

die wir liebten

In den Kübeln neben den Arbeitstischen lagen Fleischlappen, lagen Rippchen und Schweineohren, lagen Schweinefüße, kalkweiß. Ihre Mutter verkraftet diesen Verlust kaum, und nach und nach bricht auch der Rest der Familie zusammen. Denn in jeder Beziehung ist einer der Stärkere und einer derjenige, der mehr liebt. Wo duschte Leonhard, fragte ich mich. Ein Knall ließ den Himmel und den Ort erbeben, als das Flugzeug die Schallmauer durchbrach. Dass Willi Achten zum einen sich diese Zeit, die seiner Jugend entspricht, zum Thema macht, ist deutlich, aber zum anderen mit Blick aus der heutigen Perspektive, wie manche Zitate heutiger Politiker zeigen. Ein Streich, eine Strafe und das Herausbilden einer Tugend, die ein Verhängnis wird.

Nächster

Willi Achten: wir

die wir liebten

Er war hübsch, und wie allen Menschen, die gut aussehen, traute man ihm keine Grobheit, keine Gemeinheit und wohl auch keine Durchsetzungskraft zu. Auch wenn Achten sich hier und da an der Palette der sprachlichen Mittel gerne und manchmal zu oft bedient, liegen die Stärken eindeutig im Erzähltempo und der Charakterentwicklung. Gerade mit Blick auf die Faschisten von damals und vor allem die Faschisten von heute wünsche ich mir, dass die Geschichte von Roman und Edgar eine Geschichte bleibt. Mein Bruder bückte sich und legte seine Hände auf die Hinterläufe, mir blieb, den Kopf zu halten. Ein westflämischer Dialekt, dem Niederländischen verwandt und daher für Leonhard keine fremde Sprache, war doch unser Plattdeutsch dem Flämisch-Niederländischen sehr nahe.

Nächster

Die wir liebten von Willi Achten

die wir liebten

Er stelzte zum Pult, stellte seinen Gehstock ab, nahm den Rohrstock und schlug sich damit in die offene Hand, dass es klatschte. Wann immer ich mich zu ihr setzte, konnte ich sie damit froh machen, im Herzen froh, dass ich ihr sagte, niemand stricke so schön wie sie. Trinkhoff erhob sich, schob den Körper weit ins Innere des Wagens zurück und gab uns ein Zeichen, ihm zu folgen. Dann beugte sie sich zu ihm und gab ihm einen Kuß auf die Stirn und flüsterte: Danke. Auch ich duckte mich jetzt, hielt den Blick auf die braunen, unterschiedlich hohen Schuhe gesenkt.

Nächster

lieben

die wir liebten

In seinem Maul ein Strauß Petersilie, als müsste der Tod garniert werden. Wir setzten uns mittags an den Küchentisch, wo bereits die Kartoffeln in der Pfanne brieten und die panierten Schnitzel im buttergelben Sud auf uns warteten. Egal, es war unglaublich geil, erfüllend und verlangt nach Vollendung in einem persönlich und real stattfindenden Fick, den wir beide anstreben. Plötzlich öffnete sich in der Mitte des Flurs eine Tür und Stefan trat auf den Flur heraus. Ich war geräuschempfindlich, immer schon. Ein kalter Fleischgeruch, nicht salzig, ein wenig sauer, nicht herb, eine leicht bittere Süße.

Nächster

Die wir liebten von Willi Achten

die wir liebten

Wir kannten die Verlustzahlen der Franzosen und Deutschen bei Bellefontaine und Rossignol in den ersten Wochen des Krieges, und wir kannten die Zahlen derjenigen, die ab 1915 im Gaskrieg umkamen. Willi Achten stellt uns vor unsere noch erlebte Zeit, direkt oder indirekt. Seit Anfang der 90er Jahre ist er als Schriftsteller tätig. Leonhard lehrte uns alles über Richthofen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Edgar, dem ein Jahr jüngeren Bruder erzählt.

Nächster